Coaching in Tansania


Unterwegs mit MAF im Grenzland zwischen Tansania und Kenia

Jochen und Christine Schuppener aus Deutschland sind als interkulturelle Coaches und Berater (Schuppener Global Transitions) auf der ganzen Welt unterwegs und berichten von ihrem Flug mit MAF in Tansania:

"Im Mai waren wir in einer der schönsten Regionen der Welt unterwegs, in Tansania. Dieses Mal waren wir eingeladen, ein lokales Team in der Hauptstadt Arusha zu unterstützen. Im Rahmen dieser Reise besuchten wir den Ort Malambo, der umgeben von Steppe am Rande der Serengeti-Savanne liegt. Wir waren sehr beeindruckt von der Arbeit, die dort bei den Massai geleistet wird, wie Bildungsarbeit in der örtlichen Schule. Mit unserer Ankunft per Landweg setzte Regen ein. Dieser lang ersehnte überraschende Niederschlag führte bei den Einwohnern Malambos zu großer Freude! Für unseren geplanten Flug nach Arusha war der Regen aber eher ungünstig, denn dichte Wolken umhüllten die umliegenden Berge. Bei dieser Wetterlage ohne freie Sicht war es dem Piloten unmöglich zu fliegen. Am Morgen unseres Abflugtages war der Himmel immer noch komplett verhangen. Wir mussten allerdings unbedingt zu dem Teamcoaching nach Arusha. Deshalb warteten wir gespannt, wie sich das Wetter im Laufe des Tages verhalten und wann das Flugzeug von MAF kommen würde, um uns abzuholen.

Tatsächlich! Gegen 14 Uhr war ein Geräusch am Himmel zu hören. Das ganze Dorf lief aufgeregt zur Landestelle und schaute gebannt zum Himmel. Zwei Passagiere stiegen aus dem kleinen Flugzeug: eine knapp 100-jährige Frau, die Mutter einer Mitarbeiterin aus Malambo, und ein Mechaniker, der aus einem anderen Teil des Landes kam, um den kaputten Drucker in der Schule wieder instand zu setzen. Gemeinsam mit dem Mechaniker, dem Piloten und einem Huhn, welches im Cargo-Raum unter dem Flugzeug verstaut wurde, starteten wir am Nachmittag in Richtung Arusha. Die Wolkendecke zog vorbei, der Himmel öffnete sich und wir hatten klare Sicht. Aus dem kleinen Fenster des Flugzeugs erblickten wir eine wunderschöne, außerordentlich vielfältige Landschaft. Der Regen hatte sogar Grün hervorgebracht. Mit einem kurzen Kopfnicken wies uns der freundliche Pilot auf geografische Besonderheiten der Landschaft hin. Worte wären vom lauten Knattern im Inneren der Maschine verschluckt worden.

Diesen einstündigen Flug über die Landschaft der Steppe und die grünen Hügel Tansanias werden wir nie vergessen! MAF haben wir als sehr kompetent wahrgenommen und wir haben uns gut aufgehoben gefühlt. Als interkulturelle Trainer haben wir schon viel gesehen. Aber der Flug mit MAF war ein ganz besonderes Erlebnis für uns.“

Related Files

Christine und Jochen Schuppener (194 KB)

Jetzt downloaden

Blick aus dem Flugzeug (702 KB)

Jetzt downloaden

Grünes Land durch Regen (915 KB)

Jetzt downloaden

Jochen Schuppener (87 KB)

Jetzt downloaden

Teamcoaching (1 MB)

Jetzt downloaden

Teamcoaching (2 MB)

Jetzt downloaden